Mecklenburg-Vorpommern

Schweriner Schloss
Schweriner Schloss

Das Landschaftsbild ist geprägt von der Ostseeküste mit ihren Inseln, Buchten, Sandstränden, Steilküsten und Kiefernwäldern. Die traditionellen Seebäder mit der typischen Bäderarchitektur und der gesunden Seeluft sind ein meist gewähltes Reiseziel.

Von der Küste landeinwärts erstreckt sich ein weites Land mit Feldern, Wiesen, eiszeitlichen Hügeln und einer großen miteinander verbundenen See- und Flusslandschaft. Es ist ein Paradies für Wasserwanderer. Dazwischen liegen historische Dörfer, Windmühlen und mehr als 2000 Gutshöfe und Schlösser.

Hauptstadt des Bundeslandes ist Schwerin. Das Schweriner Schloss ist Sitz der Landesregierung und Anziehungspunkt für viele Touristen. Es liegt wie ein Märchenschloss auf einer Insel im Schweriner See.

Zu einer Tagestour laden auch die alten Städte Rostock, Stralsund, Wismar und Greifwald mit ihrem Hafenflair und den roten Backsteinen und Giebelhäusern ein.