Saarland

Die Saarschleife bei Mettlach - Foto: A.Josef Dernbecher

Das Saarland ist ein kleines Bundesland an der Grenze zu Frankreich und Luxemburg und gehört erst nach einer Volksabstimmung seit 1957 zu Deutschland. Die Hauptstadt ist Saarbrücken.

Die Nähe zu Frankreich ist überall spürbar, auch in den Straßencafes oder in gemeinsamen Projekten wie dem Deutsch-Französischen Garten auf den einstigen Festungsanlagen.

Gut ausgebaute Wander- und Radwege führen durch das Saarland, vorbei an den hinterlassenen Spuren der Kelten und Römer.

Ziel vieler Touristen ist auch die Saarschleife. Die Saar fließt hier in einen engen Bogen um einen Berg. Eine weitere Touristenattraktion ist ein über 6 Meter hoher Menhir (langer Stein) im Naturschutzgebiet Bliesgau.