Schleswig-Holstein

Strand von Travemünde

Schleswig-Holstein ist das nördlichste Bundesland. Dazu gehören die Nordfriesischen Inseln, die Hochseeinsel Helgoland und die Insel Fehmarn.

Das Land an der Küste ist geprägt von der Nordsee und Ostsee, von Wind und Wasser. Wattenmeer, Ebbe und Flut, endlose Deiche und Dünen an der Nordsee und Steilküsten und Sandstrände an der Ostsee bestimmen das Bild. Leuchttürme, Schiffe, Möwen und Muscheln gehören dazu.

Maritimes Flair und gesunde Luft ziehen Urlauber bei Wind und Wetter an die Küste.

Landeinwärts liegen Hügellandschaften, Seen und Wälder. Der höchste Berg ist der 167 m hohe Bungsberg. Auf den Radwanderwegen kann die Landschaft erkundet werden. Unterwegs laden gemütliche Hofcafes zur Rast ein.

Zu den von Touristen meist besuchten Städten gehört Lübeck. Die ringsum von Wasser umgebene mittelalterliche Altstadt steht unter Denkmalschutz und ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Landeshauptstadt ist Kiel.

Ausgewählte Orte

Rosenstadt Eutin